Logo EKiR

Veranstaltung „Smart Farming“ am 5. November 2019 in Weeze

Wie funktioniert eigentlich „Smart Farming“?

Am 5. November laden wir zusammen mit dem Kirchlichen Dienst in der Arbeitswelt zu einer Veranstaltung nach Weeze ein, die sich mit Digitalisierung in der Landwirtschaft beschäftigt. Referent ist der niederländische Landwirt Jacob van den Borne, der häufig als „Präzisionslandwirt“ bezeichnet wird.

Auf seinem Hof in niederländischen Provinz Nord-Brabant baut er Kartoffeln an und setzt dabei Drohnen, GPS ebenso wie Sensoren ein, um Betriebsabläufe zu optimieren und nachhaltiger zu wirtschaften. "Man muss verstehen, welche Fehler man macht, wenn man sich weiterentwickeln will", sagte der Landwirt.

Wie das genau funktioniert, erklärt er in dem Video, das hier abzurufen ist.

Praktische Hinweise:
Smart Farming
Digitalisierung in der Landwirtschaft
Dienstag, 5. November 2019
17:00 bis 20:00 Uhr in Weeze

Der Eintritt ist
Anmeldung per Mail an Martina Steffen oder telefonisch: 0228 479898-50

Mehr Informationen
 

hbl, ms / 17.10.2019


Logo Akademie
Studienleitung Jahresprojekt 2020 der Akademie

Twitter

Twitter aktivieren

Hier Twitter-Dienste aktivieren

Termine Instagram Ihre Empfehlung RSS Feeds