Logo Akademie

Studienleitung

Dr. Kathrin S. Kürzinger
Tel.: +49 (0)228 47 98 98-56
Mobil: +49 (0)151 566 525 73
Mail an Dr. Kathrin S. Kürzinger
Twitter: @KSKuerzinger
Weitere Informationen zur Person

> zum Akademie-Team

Twitter

Twitter aktivieren

Hier Twitter-Dienste aktivieren

Instagram

Hier finden Sie den Instagram-Account von
Dr. Kathrin S. Kürzinger.

> Instagram

Termine

Hier finden Sie Termine aus dem Themenbereich Arbeit und Wirtschaft.

> weitere Informationen

Ihre Empfehlung

Sie möchten auf eine Veranstaltung zu den Themen „Arbeit“ oder „Wirtschaft“ aufmerksam machen?

Bitte hier eintragen

Videodokumentation zur Veranstaltungsreihe: Wirtschaft – für wen?

Christian Felber: „Wirtschaft ist kein Selbstzweck.“

„Wir brauchen keine marktkonforme Demokratie (wie aktuell), sondern einen demokratiekonformen Markt. Wirtschaft ist kein Selbstzweck, sondern Werkzeug der Gesellschaft, der sie zu dienen hat.“

Christian Felber, Initiator der Gemeinwohlökonomie, unterstrich das am 27. Februar 2020 bei der Auftaktveranstaltung zu der Veranstaltungsreihe "Wirtschaft – für wen?", den die Katholische Erwachsenenbildung Trier und die Akademie gemeinsam ausrichten.

Wettbewerb ist ein Gesellschaftsgift, Kooperation ist glücksstiftend
Der Wettbewerb sei ein Beziehungs- und Gesellschaftsgift, so Felber weiter und betonte - noch vor Beginn der Corona-Krise - den Wert von Kooperation: Wettbewerb verursache systemisch Angst, wohingegen Kooperation Menschen motiviert, weil bei Gelingen unserer Beziehungen Glückshormone ausgeschüttet werden.

Zur Person
Christian Felber ist österreichischer Buchautor, Hochschullehrer und Affiliate Scholar am IASS Potsdam. Mehr Informationen auf seiner Website.

Über die Veranstaltungsreihe „Wirtschaft – für wen?“
Im Rahmen der Veranstaltungsreihe zur Gemeinwohlökonomie, die Studienleiterin Dr. Kathrin S. Kürzinger  an der Akademie begleitet, sind bis Mai 2020 drei weitere Veranstaltungen geplant, die nun wegen der aktuellen Lage online durchgeführt werden.

Die Veranstaltung „Der blinde Fleck in der Ökonomie"  mit Professorin Silja Graupner hat bereits stattgefunden.

Zu den Veranstaltungen der Reihe "Wirtschaft - Für wen?": 

27.02.2020: Gemeinwohl-Ökonomie
02.04.2020: Der blinde Fleck der Ökonomie
23.04.2020: Pro und Contra: Bedingungsloses Grundeinkommen
29.05.2020: Myzelium: Communitybasiertes Wirtschaften - Wir statt ich
17.06.2020: Fabelhafte Wirtschaft - wirtschaftliche Fabeln

 

Videodokumentationen der weiteren Veranstaltungen, sofern vorhanden, finden Sie auf dem Youtube Kanal der Akademie:

Zur Playlist Arbeit und Wirtschaft 

Facebook, Twitter und Google+ einschalten
Seite drucken Seite versenden

 

kk, hbl, ms / 09.04.2020



© 2020, „Kirche-Arbeit-Wirtschaft“ - Evangelische Akademie im Rheinland
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung